Neuigkeiten
16.11.2020, 12:46 Uhr | Astrid Dirks
CDU Norden: Information durch Postbank ist ungenügend!

Die Deutsche Post und die Postbank verlassen Norden und das angestammte Gebäude am Marktplatz kurzfristig und ziehen sich mit einem eigenen Standort aus der Stadt zurück.

Sind mit dem Agieren der Postbank in Norden unzufrieden: Vorstandsmitglieder der CDU Norden: v.l.n.r.: Hayo Wiebersiek, Hermann Reinders, Wolfgang Sikken, Astrid Dirks, Stephan Blömeke und Werner Hover. Foto: CDU Norden.

Diese Entscheidung ist aus wirtschaftlichen Gründen gefallen, wie die Postbank schreibt, und wurden erst vor wenigen Wochen durch das Bonner Unternehmen bekanntgemacht.

Am Donnerstag, 12. November 2020, erhielten die Norder Postbankkunden per Briefpost die Mitteilung, dass das Unternehmen noch bis zum 24. November, 12:30 Uhr, für seine Kunden da sein wird.

Der Vorstand der CDU Norden kritisiert die Informationspolitik der Postbank und unterstützt Bürgermeister Heiko Schmelzle (CDU), der sich für die Beibehaltung der Postbankdienstleistungen im Stadtgebiet einsetzt.

Der Umgang mit der Postbank mit der Standortschließung in Norden ist sehr kurzfristig und nicht offen und transparent kommuniziert. Da ist es auch nicht ausreichend, dass die Postbank in ihrem Schreiben auf die Online-Angebote des Unternehmens hinweist und schreibt, dass sie dich am Standort in Aurich auf die Kunden freut.

Gerade für ältere Menschen ist es schwierig, die Geldgeschäfte an einem Geldautomaten oder online zu tätigen. Sie brauchen einfach einen Menschen am Schalter, wenn sie sich ihre wohlverdiente Rente auszahlen lassen, sind sich Bürgermeister Schmelzle und CDU-Vorstandsmitglied Werner Hover einig. Und die Kunden fahren bestimmt nicht nach Aurich, sondern suchen sich eine andere Bank in Norden. Einfach die Tür zuzuschließen, ohne sich den Kunden und auch den Mitarbeitenden zu erklären, ist kein vertrauensvolles Geschäftsgebaren, ergänzt Hover.

In Norden gibt es derzeit sechs sogenannten Postfilialen und zwei DHL-Paketshops. Das sind Einzelhandelsgeschäfte und Tankstellen, die zu ihrem originären Geschäftsfeld auch Postdienstleistungen anbieten. Darüber hinaus bietet die Postfiliale in Norddeich wenigstens eingeschränkte Zahlungsverkehrsleistungen der Postbank an.

Aber einen Kontoauszugsdrucker gibt es dort nicht und der gehört eben zur Kontoführung dazu, auch wenn viele Postbankdienstleistungen online abgewickelt werden können.